Bonität Creditreform Auto Spürkel Bochum

Bonität

Das Unternehmen „Spürkel“ feiert in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen.

Als eins der traditionsreichsten Familienunternehmen der Fahrzeug- und Freizeitbranche im Ruhrgebiet ist Spürkel seit 60 Jahren ein starker und zuverlässiger Partner für Kunden und Lieferanten. Schon immer war das Credo der Gesellschaft, eine auf Langfristigkeit angelegte, ehrliche und faire Beziehung mit Kunden und Lieferanten zu führen.

Das nachhaltige Wirtschaften verhalf dem Unternehmen zu einer ausgezeichneten und von Creditreform bestätigten Bonität. 

Das Unternehmen Spürkel besteht aus drei Gesellschaften:

 

  • Die Franz Spürkel KG ist die Besitzgesellschaft der Immobilien und einhundertprozentige Gesellschafterin der Auto Spürkel Gesellschaften
  • Die Auto Spürkel GmbH & Co. KG – das Unternehmen für Kunden und Lieferanten
  • Die Auto Spürkel Verwaltungsgesellschaft mbH ist die persönlich haftende Gesellschafterin der Auto Spürkel Kommanditgesellschaft                                                      

Das Unternehmen ist am Markt sehr gut positioniert und finanziell sehr gut aufgestellt. Dies wird jedes Jahr von der Creditreform bestätigt, denn als Partner der Creditreform nimmt Spürkel an den jährlichen Bilanzanalysen teil. 

Die Bonität ist hervorragend und im Vergleich zu ähnlichen Unternehmen überdurchschnittlich gut. In den nachfolgenden Tabellen sind Daten der letzten drei Jahre im Überblick dargestellt.

Franz Spürkel KG

Rating-Bereich 2017 2016 2015
Bonitätsindex 132 132 132
PD - Forderungsausfall 0.05% 0,07% 0,04%

Auto Spürkel GmbH & Co. KG

Rating-Bereich 2017 2016 2015
Bonitätsindex 134 134 138
Bonitätsklasse (6 insg.) 2 2 2
PD - Forderungsausfall 0.06% 0,08% 0,06%

Der Creditreform-Bonitätsindex lag im Jahr 2017 bei 132 für die Franz Spürkel KG bzw. bei 134 für die Auto Spürkel GmbH & Co. KG von maximal 600. Dies entspricht der Note „ausgezeichnet“. 

Die Wahrscheinlichkeit bzw. das Risiko, dass Spürkel Verpflichtungen nicht erfüllen kann, liegt bei 0,05% bzw. bei 0,06% und ist faktisch nicht vorhanden. Der Branchendurchschnitt in Deutschland liegt mit 1,44% deutlich über diesen Werten. 

Das Geschäftsmodell ist in seiner Vielfalt und in seinem Umfang einzigartig. Schon seit je her ist Spürkel bekannt für seine Innovationen und das „richtige Händchen“ bei Investitionsentscheidungen. 

Das erfolgreiche Betreiben des Unternehmens bringt einen sehr hohen Kapitaleinsatz mit sich, mit dem sehr verantwortungsvoll umgegangen werden muss. Der Anteil an Fahrzeugen und Handelswaren, die frei von Lasten, also bezahlt sind, ist überdurchschnittlich hoch. So etwas gibt es selten in Deutschland und insbesondere nicht in der Fahrzeug- und Freizeitbranche.

Viele Kunden kennen den guten Ruf und den sehr guten finanziellen “Gesundheitszustand“. Dies ist auch ein wichtiges Kriterium, wenn von Kunden Anzahlungen für Fahrzeug- oder Zubehörbestellungen erbeten werden. Der gute Ruf und die Top-Bonität sprechen für sich.

Haben Sie weitere Fragen? Dann setzten Sie bitte sich mit uns in Verbindung. 

 

Bochum, im Mai 2018

 

Die Geschäftsführung

Franz Spürkel

Oliver Zimmer

Oliver Vienken